...für die Vielfalt des NordCons


Hallo zusammen,

es ist bereits einige Zeit vergangen, dass der allererste Artikel des NordConBlogs online ging. An diesem Zustand bin ich leider nicht ganz unschuldig. Viele unterschiedliche Dinge waren mit dafür verantwortlich, dass ich dem NordConBlog nicht die Aufmerksamkeit schenken konnte, wie ich es gern gewollt hätte. Asche auf mein Haupt, liebe Leserinnen und Leser, ich gelobe Besserung. Zumindest werde ich es versuchen.

Auch wenn sich im NordConBlog in den letzten Tagen/Wochen nicht so wirklich etwas getan hat, war beziehungsweise ist die NordCon-Orga nicht untätig gewesen. Im Hintergrund laufen nämlich die Arbeiten auf Hochtouren. Wirklich, denn der diesjährige NordCon findet schon bald statt und da müssen alle Vorhaben entsprechend umgesetzt sein. In der Vergangenheit hat die NordCon-Orga stets einen ordentlichen Job gemacht, und da ich ein Optimist bin, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie auch in diesem Jahr wiederholen wird.

Doch ich schreibe gerade um den heißen Brei, denn der Grund für diesen Artikel ist nämlich ein ganz anderer: Spielrunden. Seit seiner Gründung hat sich der NordCon zu einer der größten, unabhängigen Conventions in Deutschland entwickelt. Dabei sind Spielrunden ein ganz wichtiger Bestandteil. Auf dem NordCon haben alle Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, die verschiedensten Spiele auszuprobieren, sei es bei Demo-Spielrunden von Verlagssupportern oder bei Spielrunden „unabhängiger“ Spielleiterinnen und Spielleiter. Denn es gibt eine Unmenge von unterschiedlichen, großartigen Spielsystemen. In der heimischen Spielrunde werden jedoch zumeist nur ein bis zwei, vielleicht auch drei Spielsysteme gespielt. Für mehrere fehlt einfach die Zeit. Auf dem NordCon habt Ihr jedoch die Möglichkeit, vielleicht einmal genau das Spielsystem spielen zu können, welches ihr schon immer einmal ausprobieren wolltet.

Damit die Spielvielfalt auf dem NordCon auch bleibt, ist es enorm wichtig, dass Spielrunden angemeldet werden. Diese Anmeldung könnt Ihr entweder direkt auf der Convention oder bereits im Vorwege über unser Anmeldeformular vornehmen. Letzteres ist für die NordCon-Orga sehr hilfreich, um einen Überblick über die Spielrunden zu erhalten und die entsprechenden Planungen für die Spielrundenverteilungen vornehmen zu können. Die Koordination der ganzen Spielrunden ist nämlich nicht zu unterschätzen und die NordCon-Orga tut ihr Bestes, damit auch jede Spielrunde einen Platz bekommt.

Wenn Ihr ebenfalls eine Spielrunde auf dem NordCon anbieten möchtet und Ihr jetzt schon wisst für welches Spielsystem, dann benutzt am besten gleich das Anmeldeformular. Jede Spielleiterin und jeder Spielleiter trägt mit seiner Spielrunde zur Vielfalt des NordCons bei und macht so die Convention erneut zu einem unvergesslichen Event.

Übrigens: Ich werde dieses Jahr selbstverständlich auch auf dem NordCon sein und irgendwo auf dem Gelände herumschwirren. Natürlich freue ich mich darüber, wenn ich einige der Leserinnen und Leser des NordConBlogs einmal persönlich über den Weg laufen würde.

Euer SteamTinkerer

3g3.info | 3b3.info