Was so am Freitag abging

Hallo zusammen,

nun war es also so weit und der NordCon 2017 öffnete am 09.06.2017 seine Tore in Hamburg. Beinahe den gesamten Tag waren die fleißigen Helferinnen und Helfer damit beschäftigt, Aufbauarbeiten zu leisten.

Gegen 18:00 Uhr traf sich dann das sogenannte "Medienteam" zusammen und alle Anwesenden besprachen die genaue Vorgehensweise während der Convention. Nachdem das Ganze erledigt war, ging es auch schon los, sich einen Überblick über die sich zu dem Zeitpunkt noch im Aufbau befindliche NordCon

Überall waren die Ausstellerinnen und Aussteller dabei, ihre Stände aufzubauen. Die Helferinnen und Helfer trafen die letzten Vorbereitungen, damit gegen 20:00 Uhr die Tore für die Besucherinnen und Besucher geöffnet und ihnen eine fantastische Veranstaltung geboten werden konnte.

Das Wetter war so...na ja. Besser könnte man es glaube ich nicht beschreiben. Immer wieder kam es zu Regenschauern. Gefühlt herrschten dennoch die Trockenphasen vor. So zumindest mein Gefühl. Wie viele Leute bei diesem Wetter bereits am Freitag den Weg zum NordCon finden würden, war nicht gewiss. Und so wirklich abschätzen konnte das niemand.

Es geht los! Es geht los!

Gegen 20:00 Uhr (vermutlich auch ein paar Minuten früher oder später), kamen die ersten Besucherinnen und Besucher auf das Convention-Gelände und die Schlange an der Kasse wurde immer länger. Einen Augenblick später herrschte auf dem gesamten Gelände auch schon ein kunterbuntes Treiben und ein Großteil der Ausstellerinnen und Aussteller hatten ihre Stände rechtzeitig aufgebaut. Und so nahm das ganze Spektakel seinen Lauf.

Der NordCon 2017 war offiziell eröffnet!

Mal schauen, was der Samstag alles so mit sich bringen wird. Erfahrungsgemäß ist das der Tag, an dem die meisten Besucherinnen und Besucher den NordCon besuchen. Eines kann ich bereits jetzt schon sagen: Aus meiner Sicht, hat sich bereits der Besuch am Freitag gelohnt!

Euer SteamTinkerer